Handling

Handling

Allgemeine Geschäftsbedingungen/Erklärungen

1. Laufzeiten

Alle Kurse können wahlweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gebucht werden.

2. Kündigung

Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen vor Vertragsende. Wird der Vertrag nicht gekündigt, verlängert sich der Vertrag um seine Laufzeit.

3. Vorzeitige Kündigung

Soll ein Vertrag vor Beendigung der Laufzeit gekündigt werden, wird errechnet, welche kürzere Vertragsdauer zum Tragen kommt. Der Differenzbetrag ist zu entrichten. Beispiel: Herr Mustermann hat einen Halbjahresvertrag. Er möchte nun vorzeitig nach 2 Monaten kündigen. Statt die komplette Vertragssumme von 252,00 €, zahlt Herr Mustermann 3 x 46,00 € (Beitrag für einen Vierteljahresvertrag, einschließlich 1 Monat Kündigungsfrist) = 138,00 €.

4. „Schieben“

Es ist möglich, einen Yoga-Termin zu schieben.

Beispiel: Herr Mustermann hat Di 19.30 gebucht und kann nicht kommen. Nach telefonischer Rücksprache kann er in der gleichen Woche einen anderen Termin wahrnehmen. Das ist allerdings nur möglich, wenn in diesem Kurs Platz ist. Um das System des „Schiebens“ zu ermöglichen, ist ebenso ein Abmelden vom Yoga notwendig.

Wir  ermöglichen das System des „Schiebens“, sind aber nicht dazu verpflichtet, Plätze dafür frei zu halten.

5. Änderungen der Kurszeiten/Kursprogramm/Kursleiter

Wir behalten uns vor, die Kurszeiten, Kursprogramme und die eingesetzten Kursleiter zu ändern. Außerdem kann es zu Vertretungen kommen.

6. Öffnungszeiten

An kirchlichen und gesetzlichen Feiertagen ist das Yoga-Haus geschlossen. Wir sind gerne bemüht, das System des „Schiebens“ hier zu ermöglichen. (siehe Punkt 4)

 

7. Anmeldung/Abmeldung Workshop

Eine Anmeldung ist 5 Tage vor Beginn des Workshops verbindlich. Das heißt, eine Abmeldung ist ohne Entrichtung des Workshop-Preises nicht möglich. 

 

8. Urlaub

Das Yoga-Haus ist pro Quartal 1 Woche geschlossen. Der Kursteilnehmer hat keinen Anspruch auf Vergütung der Kursbeiträge, da dies bereits in der Preiskalkulation berücksichtigt wurde. Beispiel: Herr Mustermann hat einen Jahresvertrag abgeschlossen. Eine Yoga-Stunde kostet 10,00 €. Er zahlt pro Monat 40,00 €. Das heißt, 4 Yoga-Stunden im Monat. Er zahlt somit im Jahr 48 Yoga-Stunden. Das Jahr hat allerdings 52 Wochen. 52 - 48 = 4 (4 Urlaubswochen).

Bei einem Personalengpass, durch Urlaub oder Krankheit, kann es sein, dass ein reduzierter Kursplan stattfinden wird. 

9. Änderung

Wird der laufende Vertrag innerhalb seiner Laufzeit geändert, wie z. B. die Laufzeit, den Kurstermin etc., so fällt eine Bearbeitungsgebühr von 3,50 € an, die sofort bar zu entrichten ist.

10. Haftung

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Kursteilnehmer mit dieser Anmeldung versichert, gesund zu sein und auf eigene Gefahr am Unterricht teilnimmt. Im Zweifelsfall empfehlen wir, einen Arzt zu konsultieren.

Für mitgebrachte Bekleidungen und sonstige Gegenstände, insbesondere Wertgegenstände und Geld, übernehmen wir keine Haftung.

Gerichtsstand ist Dortmund

Gutscheine

Mit wenigen Klicks kannst Du einen Gutschein erstellen, ausdrucken und an Deine Liebsten verschenken.

Viel Spaß beim Schenken.

Copyright 2018 Yoga-Haus Dortmund | Eva Reimers